Springe zum Inhalt

Cocktailgläser

image_pdfimage_print

Cocktailgläser

Man unterscheidet Cocktails nicht nur nach Arten sondern es gibt auch für die meisten Cocktailarten verschiedene Gläser

Was einen Cocktail einzigartig macht ist nicht nur seine extravagante Farbe, seine Dekoration und sein Geschmack. Jeder Cocktail wird in dem für ihn typischen Glas serviert. Dieses hängt meist von der Art des Cocktails ab.

Whiskygläser

Wer einen Whisky wirklich genießen will, kommt um die Auswahl des richtigen Whiskyglases nicht herum. Das richtige Whiskyglas macht den Whiskygenuss zum echten Geschmackserlebnis. Bei der enormen Vielfalt an Formen ist es allerdings schwer, die richtige Wahl zu treffen.

Das wohl bekannteste Glas ist der Tumbler, aus dem vor allem auch in Film und Fernsehen getrunken wird. Auch in schottischen oder irischen Bars erhält man seinen Scotch on the Rocks aus einem Tumbler. Für den alltäglichen Gebrauch eignet sich dieses Glas sehr gut. Allerdings verfliegen durch die offene Form die Aromen sehr schnell.



Wer seinen Whisky langsam genießen und vor allem auch durch die Nase wahrnehmen möchte, für sind tulpenförmige Gläser besser geeignet. Am häufigsten werden hier elegante, langstielige Sherrygläser verwendet. Durch die Tulpenform kann sich das Aroma sehr gut entfalten ohne zu verfliegen. Besonders gut lässt sich aus diesen Gläsern Single Malt Whisky trinken.

Sehr beliebt sind auch die Whiskygläser von Glencairn. Sie haben einen kürzeren und dickeren Stiel als Sherrygläser, führen jedoch durch ihre enge Öffnung zur optimalen Aromenverdichtung.
Entscheidend für die Wahl des richtigen Whiskyglases ist demnach vor allem, wie und wo man seinen Whisky genießen will.

Hier die gängigsten Gläser mit Bild

Martiniglas

Cocktailglas

Cocktailschale

Sektglas

Champagnerschale

Becherglas auch Whiskey oder Tumblerglas genannt

Longdrinkglas

Sektflöte

Shooterglas

Grogglas bzw. Tasse

Whiskyglas von Glencairne

 

Schreibe einen Kommentar