Springe zum Inhalt

Rezept Apfel-Zimt-Muffins

image_pdfimage_print

Wer Zimt liebt, sollte diese Apfel-Zimt-Muffins unbedingt probieren.




Zutaten:
200 g Äpfel
3 Eier
3 EL Wasser
100 g Zucker
1 bis 1 ½ TL Zimt (je nach eigenem Geschmack)
75 g gem. Haselnüsse
1 TL Backpulver
100 g Mehl




Zubereitung:
Die Äpfel schälen und mit einer Reibe zerkleinern.
Die Eier trennen, Eigelbe mit Wasser, Zucker zu einer Creme verschlagen.
Die Äpfel nun vorsichtig unterheben.
Zwischenzeitlich den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt vermengen und über die Eigelb-Creme sieben, mit einem Schneebesen vorsichtig das Mehl einarbeiten.
Eiweiß in einer hohen Schüssel mit dem Rührgerät zu Eischnee schlagen.
Diesen Eischnee anschließend unter die Apfel-Zimt- Mischung heben.
Zum Schluss werden noch die Haselnüsse unter den Teig für die Apfel-Zimt-Muffins gemengt.
Eine Muffins-Backform einfetten, bzw. mit Muffins-Papierförmchen auslegen.
In diese wird nun mit Hilfe zweier Teelöffel jeweils ein wenig Teig hinein gegeben.
Die Apfel-Zimt-Muffins für ungefähr 20 min in den Ofen schieben.
Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen.
Die Apfel-Zimt-Muffins können noch nach Belieben mit Puderzucker bestäubt werden.

Zurück zu den Muffinsrezepten

Zurück zu den Backrezepten

Zurück zu dem Weihnachtsgebäck

 

Schreibe einen Kommentar