Springe zum Inhalt

Rezept Arrabiata – zu Deutsch böse Nudeln

image_pdfimage_print




Zutaten:

3 Dosen Tomaten
3 Zwiebeln
4-6 Knoblauchzehen
½ Tasse Olivenöl
2 rote getrocknete Chilischoten
1 EL getrockneter Thymian
1 EL getrockneter Rosmarin
2 EL Tomatenmark
1 Bund gehackte Petersilie
1 TL Zucker
1 TL Salz
1 Tasse Rotwein
1 Tasse Wasser

Zubereitung:



Von den Dosentomaten die Strünke entfernen. In einem großen Topf die gewürfelten Zwiebeln und den zerdrückten Knoblauch in Olivenöl andünsten. Die Tomaten mit Saft dazugeben. Alles leicht mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen.

Nun die restlichen Zutaten dazugeben und bei geschlossenem Deckel und kleinster Hitze eine Stunde köcheln lassen. Dann erneut abschmecken, vielleicht mit etwas mehr Zucker, Salz oder Chili.

Der Wein kann durch entsprechend mehr Wasser ersetzt werden.

Die Nudeln kochen (pro Person etwa 100 Gramm), abgießen und tropfnaß zu der Soße geben. Eventuell noch etwas Butter und gemörsten schwarzen Pfeffer an die Nudeln geben.

Ideale Nudeln für dieses Gericht sind Penne Rigate, Spaghettini, Spaghetti oder ganz feine Capellini.

Zurück zu den Nudelrezepten

Zurück zu den Italienischen Rezepten

Schreibe einen Kommentar