Springe zum Inhalt

Rezept Avocado-Krabbensalat

image_pdfimage_print

Zutaten:
150 g Creme fraîche
150 g Joghurt
1 TL ger. Meerrettich
1 Zitrone, unbehandelt
Salz, Pfeffer
1 Avocado
250 g Chicorée
150 g Nordsee-Krabben



Zubereitung:

Für die Creme des Avocado-Krabbensalates die Creme fraîche mit Joghurt, Meerrettich verrühren. Die Zitrone waschen, auspressen und 2 EL Zitronensaft unter die Creme fraîche rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Creme kalt stellen.
Jetzt wird noch die Avocado vorbereitet, diese wird zunächst halbiert und der Stein entfernt.
Das Fruchtfleisch nun vorsichtig entweder mit einem Kugel-Ausstecher herauslösen oder, wenn man keinen Ausstecher zur Hand hat, das Fruchtfleisch herausschneiden und vorsichtig in mundgerechte Stücke zerteilen. Das Fruchtfleisch sowie die Avocado-Schale innen mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln.
Den Chicorée waschen, abtropfen lassen, den bitteren Teil des Strunks entfernen und in schmale Streifen schneiden. Diesen nun zusammen mit dem Krabben und dem Avocado-Fruchtfleisch entweder in kleinen Salat-Schälchen oder in der Avocado-Schale selbst anrichten, auf den Avocado-Krabbensalat kommt anschließend noch eine Creme fraîche Haube.

Wer Ananas mag, kann diese ebenfalls unter den Avocado-Krabbensalat mischen. Einfach, in mundgerechte Stücke geschnitten, zu den Krabben und den Avocados geben.
Ebenso kann man statt Chicorée Feld- oder Eisbergsalat verwendet werden.

Zurück zu den Salatrezepten

Zurück zu den Fischrezepten

Schreibe einen Kommentar