Springe zum Inhalt

Rezept Champignonspieße

image_pdfimage_print





Ideale Beilage für den Grillteller. Die Champignonspieße sollten jedoch einen Tag vorher zubereitet werden, damit die Marinade gut durchziehen kann.

Zutaten:

500 g frische Champignons
ca. 2 EL Zitronensaft
12 EL Olivenöl
8 EL Sojasauce
1 TL geh. Oregano
1 TL geh. Basilikum
3 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
Holzspieße (je nach Größe der Champignons entsprechende Anzahl)

Zubereitung:

Die Champignons unter fließendem Wasser gut säubern und anschließend mit einer kleinen Bürste  (zur Not geht auch ein Küchenpapier) ordentlich abreiben, so dass dabei die bräunlichen Verfärbungen mit entfernt werden. Anschließend mit dem Zitronensaft beträufeln.
Den Knoblauch abziehen und in eine verschließbare Dose pressen und mit dem Olivenöl, der Sojasoße und den Kräutern darin gut vermengen.

Die Champignons hineingeben, die Dose verschließen und kräftig schütteln.
Anschließend in den Kühlschrank stellen.




Die Champignons für die Champignonspieße sollten am Besten über Nacht durchziehen, hierbei die Dose immer mal wieder schütteln, dass auch wirklich alle Pilze mit der Marinade bedeckt sind.
Am nächsten Tag die Holzspieße kurz in Wasser tauchen.

Die Zwiebel abziehen und vierteln.
Die Champignons aus dem Kühlschrank nehmen, noch einmal kurz durchschütteln.

Nun je ein Champignon und eine einzelne Zwiebelspalte abwechselnd auf die Holzspieße stecken.
Nun sind die Champignonspieße fertig und können für ca. 10 min auf den Grill.

Zurück zu den Gemüse- und Beilagenrezepten

Schreibe einen Kommentar