Springe zum Inhalt

Rezept Crostata mit Frühlingszwiebeln

image_pdfimage_print




Zutaten:

Crostata-Teig (mit 300 g Weizenmehl (Type 405))
1 - 2 Bd Frühlingszwiebel mit Grün
1 - 2 EL Butter
2 Eigelb
0,1 l Vollmilch
1 EL Weizenmehl (Type 405))
frisch gemahlenes Meersalz, frisch gemahlener schwarzer oder weißer Pfeffer

Zubereitung:

Den Crostata-Teig erstellen.
Das Backrohr auf 220°C vorheizen.
Den Teig auf ca. 3 - 4 mm Dicke auswellen, auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und mehrmals mit der Gabel einstechen.



Die Eigelbmasse verrühren
Die Frühlingszwiebeln waschen, alles Unschöne aussortieren und durch Ausschlagen trocknen.
Die Zwiebeln nur halbieren und das Grüne in feine Streifen schneiden.

Das Fett in der Pfanne erhitzen, die Zwiebeln anschwitzen, mit der Milch ablöschen, mit Mehl bestäuben, die Zwiebelgrünstreifen zufügen, würzen und einmal aufwallen lassen.
Die Masse vom Feuer ziehen und die Eigelbe unterziehen.

Diese Masse auf das Backblech verteilen und in den Ofen schieben.
Ca. 30 - 40 Minuten backen.

Zurück zu den Italienischen Rezepten

Schreibe einen Kommentar