Springe zum Inhalt

Rezept Eisbein mit Sauerkraut

image_pdfimage_print





Eisbein mit Sauerkraut ist ein echter Klassiker und wird im Ausland als typische deutsche Küche wahrgenommen.

Zutaten:

2-4 vordere gepökelte Schweinshaxen
1 Zwiebel
2 säuerliche Äpfel
30 ml Öl
¾ kg Sauerkraut
6-8 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
¼ TL Kümmel
1 Fleischbrühwürfel

Zubereitung:

Für das Sauerkraut die Zwiebel schälen und fein hacken. Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Äpfel darin unter gelegentlichem Rühren dünsten, bis sie anfangen zu zerfallen. Die Zwiebel dazugeben und kurz mitdünsten. Nun das Sauerkraut hinzugeben, kurz mitdünsten. Wacholderbeeren, Lorbeerblätter und Kümmel hinzufügen, ca. ½ l Wasser aufgießen und zum Kochen bringen. Den Fleischbrühwürfel hinzugeben.




Die Eisbeine waschen und in den Topf auf das Sauerkraut legen. Bei geringer Hitze etwa 90 Minuten zugedeckt schmoren. Falls zu viel Flüssigkeit verdunstet, noch etwas Wasser nachgießen. Anschließend servieren.

Zurück zu den Fleischrezepten

Zurück zu den Regionalen Rezepten

 

Schreibe einen Kommentar