Springe zum Inhalt

Rezept Entenbrust

image_pdfimage_print





Die Entenbrust in Rotweinsoße wird klassischerweise mit Klößen und Rotkraut serviert.

Zutaten:

2 Zwiebeln
1 EL Thymian, gehackt
2 Entenbrust-Filets
30 g Butter
1 EL Tomatenmark
10 Wacholderbeeren
1/8 l Rotwein, trocken
¼ l Hühnerbrühe
2 EL Speisestärke

Zubereitung:

Die Zwiebeln abziehen und vierteln.
In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Entenbrust mit der Hautseite nach unten hineinlegen. In ca. 5 min bei hoher Hitze anbraten. Die Entenbrust salzen und die Zwiebeln hinzufügen.
Das Filet nun von der zweiten Seite erneut 5 min anbraten.
Nach dieser Zeit die Entenbrust sowie die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und das Tomatenmark mit dem Bratenfond verrühren, die Wacholderbeeren sowie den Thymian zufügen, ordentlich vermengen und mit dem Rotwein ablöschen.





Anschließend noch die Hühnerbrühe einrühren und die Rotweinsoße aufkochen lassen.
Die Entenbrust mit samt den Zwiebeln in die Soße geben und bei geschlossenem Deckel für ungefähr 25 min schmoren.
Die Entenbrust mit Rotweinsoße auf einem Teller anrichten, als Beilage Klöße und Rotkohl servieren.

Zurück zu den Geflügelrezepten

Schreibe einen Kommentar