Springe zum Inhalt

Rezept Fischeintopf, belgisch

image_pdfimage_print





Zutaten:

2 kg Süßwasserfische oder Salzwasserfische
2 Lauch (nur den weißen Anteil verwenden)
1 Karotte
2 Stengel vom Stangensellerie
1 Karotte
1 l Fischfond (teure Version) oder Fischfond (preiswerte Version)
3 Eigelb
0,2 l Süße Sahne
150 g Butter
1 Zweiglein Thymian
1/4 Bund Petersilie
Salz, frischgemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Die Gemüse Feinschneiden und in einem großen Topf mit ca. 50 g Butter anschwitzen.
Die Gewürze zugeben, mit dem Fischfond aufgießen und 30 min schmurgeln lassen.



Den Fisch auf Gräten untersuchen, waschen, gut abtrocknen und portionieren.
Sollten Gräten vorhanden sein, diese mit einer Zange oder Pinzette entfernen und in Portionsstücke schneiden.
In mundgerechte Stücke schneiden.

Die Brühe abseihen und die Fischstücke in den Topf geben.
Salzen, pfeffern und mit der Brühe aufgießen.
Der Fisch sollte bedeckt sein.

Den Topf halb zudecken und 10 - 15 min leicht köcheln lassen.
Sahne und Eigelbe gutverschlagen.
Die Fischstücke entfernen und die Brühe stark einkochen lassen.

Die Sahne-Eigelbmasse vorsichtig in dieser Sauce einrühren.
Die restliche Butter in diesen Fond einarbeiten.
Nicht mehr kochen lassen!
Abschmecken und eventuell nachwürzen.

Zurück zu den Regionalen Rezepten

Zurück zu den Fischrezepten

Schreibe einen Kommentar