Springe zum Inhalt

Rezept Frikadellen mit Buttergemüse-Diätrezept

image_pdfimage_print

Obwohl bei diesem Diätrezept mit wenig Fett gearbeitet wird, sind die Frikadellen mit Buttergemüse
nicht trocken. Pro Portion hat dieses Gericht etwa 280 Kalorien und etwa 8 g Fett.

Zutaten für 4 Portionen:
Für das Buttergemüse:
8 Möhren
3 Kohlrabi‘s
2 Stangen Lauch
2 Zwiebeln
4 EL Halbfett-Butter
400 ml Gemüsebrühe
Für die Frikadellen:
500 g Tatar (mageres Rinderhack)
Je ½ TL Salz, Pfeffer
2 EL Senf
4 EL Magerquark

Zubereitung:




Die Möhren schälen, halbieren und anschließend würfeln.
Die Kohlrabis ebenfalls grob schälen. Den Lach von den äußeren Blättern befreien und gründlich waschen.
Die Kohlrabis in feine Stifte und den Lauch in Ringe schneiden.
Die Zwiebeln abziehen und würfeln.
Die Butter in einen Topf geben und die Zwiebel darin andünsten. Anschließend das übrige kleingeschnittene Gemüse zugeben und mit der Gemüsebrühe auffüllen.
Dieses Buttergemüse nun verschlossen für ca. 10 bis 15 min köcheln lassen.
In dieser Zeit können die Frikadellen für das Diätrezept „Frikadellen mit Buttergemüse“ zubereitet werden.
Das Tatar mit dem Salz, Pfeffer, Senf und Magerquark in einer Schüssel verkneten und anschließend daraus etwas kleinere Frikadellen formen, diese zu letzt noch etwas flach drücken.
In einer beschichteten Pfanne diese Frikadellen von beiden Seiten kräftig bei hoher Hitze anbraten und für etwa 10 min mit geschlossenem Deckel noch fertig garen. Den Herd hierbei auf die kleinste bis mittlere Stufe schalten.
Sobald das Buttergemüse gar ist, dieses noch einmal kräftig verrühren.
Nun sind die Frikadellen mit Buttergemüse fertig zum anrichten.

Zurück zu den Fleischrezepten

Zurück zu den Diätrezepten

 

Schreibe einen Kommentar