Springe zum Inhalt

Rezept gefüllte Kohlrabis

image_pdfimage_print

Das ideale Essen, wenn es nicht zuviel Fleisch sein soll, aber auch nicht nur vegetarisch. Für jeden Esser rechne ich einen Kohlrabi.



Zutaten:

4 größere Kohlrabis
200 gr. Rauchfleisch (je nach Geschmack geht auch Schweine- oder Kalbsbraten)
50 gr. Fett
eine halbe zerhackte Zwiebel,
1 Ei,
Salz, Pfeffer
1 Löffel Milch,
1 bis 2 Löffel Semmelbrösel
1 Zitrone

Zubereitung:

Die Zwiebel klein hacken und anrösten. In der gerösteten Zwiebel dünsten wir das Fleisch (entweder ganz klein schneiden oder durch den Fleischwolf drehen). Die Masse mit dem Ei und Semmelbrösel eindicken und mit der Zitronenschale und dem Zitronensaft würzen.

Die geschälten Kohlrabis vorher ein wenig andünsten. Dann die Kohlrabi oben gerade abschneiden (den Deckel aufheben) und aushöhlen. Den beim Aushöhlen entfernten Teil der Kohlrabi klein hacken  und der Fülle zufügen.
Die ausgehöhlten Kohlrabi mit der Fülle ausstopfen, mit dem vorher abgeschnittenen “Deckel”  den Kohlrabi zudecken.

Die Kohlrabi dann in die gefettete Bratpfanne geben, mit etwas Brühe angießen und in der Backröhre ca. 30 min bei 200 Grad backen.

Dazu sind sehr schmackhaft Kartoffeln oder Reis.



Zurück zu den Fleischrezepten

Schreibe einen Kommentar