Springe zum Inhalt

Rezept Gyros

image_pdfimage_print

Das in Deutschlands Geschäften angebotene Gyros hat ja meist leider nichts mit dem Gyros vom Griechen zu tun.
Dank dieses Rezeptes kann man Gyros aber leicht selbst machen!



Zutaten:

500 g Nackenschnitzel (Nackenbraten)
1 EL Speisestärke
1 TL getr. Oregano
1 TL getr. Basilikum
4-5 gepresste Knoblauchzehen
1 Zwiebel, gewürfelt
Cayennepfeffer
Schwarzer Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Paprikapulver, rosenscharf
½ TL Zucker
Saft einer halben Zitrone
1 Msp. Zimt
100 ml Olivenöl
Salz

Zubereitung:

Um Gyros selbst zu machen, lässt man das Fleisch am Besten über Nacht marinieren. Dementsprechend sollte man mit den Vorbereitungen am Abend zuvor beginnen.

Das Fleisch waschen, trockentupfen und anschließend in dünne Streifen schneiden und in eine große Schüssel geben.
Das Fleisch mit den restlichen Zutaten, bis auf das Olivenöl und das Salz, kräftig würzen. Das Olivenöl darüber gießen, kräftig vermischen und über Nacht marinieren lassen.
Am nächsten Tag etwas Öl in einem Wok bzw. einer Pfanne erhitzen.
Das Gyros bei starker Hitze darin anbraten, danach die Hitze reduzieren und für 10 min weiterbraten. Anschließend noch mit Salz würzen.



Bevor man zu Fertigprodukten aus der Kühltheke greift, sollte man besser einmal probieren, Gyros selbst zu machen. So kann man sehen, dass es kein großer Aufwand ist - von der reinen Zubereitungszeit – Gyros selbst zu machen.

Zurück zu den Griechischen Rezepten

Zurück zu den Fleischrezepten

 

Schreibe einen Kommentar