Springe zum Inhalt

Rezept Halva

image_pdfimage_print




Diese Süßspeise ist u.a. in der Türkei und Griechenland sehr beliebt.

Zutaten:

150 g ungeschälter Sesam (erhältlich z.B. im Reformhaus)
2 EL Zitronensaft
100 g Honig
½ Vanilleschote
Pflanzenöl

Zubereitung:

Den Sesam in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze unter Rühren goldgelb rösten. Der Sesam darf nicht braun werden, da er sonst zu bitter schmeckt.
Von dem Herd nehmen und kurz abkühlen lassen.
Mit Hilfe eines Mixers pürieren, es sollte eine noch leicht stückige Masse entstehen.

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Dieses zusammen mit dem Honig in einen Kochtopf geben und langsam erhitzen.
Anschließend den Sesam hinzufügen und unter Rühren solange erhitzen bis ein zähklebrige Masse daraus wird. Eine flache Auflaufform mit dem Öl einpinseln und das noch heiße Halva einfüllen.
Das Ganze etwas festdrücken und glatt streichen.
Das Halva wird jetzt ca. 1 Stunde auskühlen und anschließend mit einem Messer in kleine Vierecke geschnitten.
Halva kann als Gebäck zum Nachmittags-Kaffee bzw. Tee gereicht werden.



Halva kann mit den unterschiedlichsten Zutaten wie Pistazien, Mandeln und Grieß verfeinert werden.

Zurück zu Süßspeisen

Zurück zu Dessert/Nachtisch

Zurück zu den Internationalen Rezepten

Schreibe einen Kommentar