Springe zum Inhalt

Rezept Italienischer Sauerbraten

image_pdfimage_print

Wenn man ans Essen und an Italien denkt, gehen die Gedanken zunächst in Richtung Pasta und Pizza. Doch das ist gewiss nicht alles was Italien an Speisen zu bieten hat. Es gibt sogar italienischen Sauerbraten!



Zutaten:

1,5 kg Rinderbraten
2  Zwiebeln
75 g getrocknete Tomaten
1 Bund Thymian
1 Zweig Rosmarin
500 ml Rotwein
250 ml Rotweinessig
500 ml Gemüsebrühe
Pfeffer
Salz
3 EL Öl
400 ml Rinderfond
3 EL dunkler Saucenbinder
Zucker

Zubereitung:

Die Zwiebeln pellen und würfeln, die getrockneten Tomaten zerkleinern. 50 g der Tomaten, Zwiebeln, Brühe, Essig, Rosmarien, Thymian, Rotwein und Pfeffer zu einem Sud aufkochen. Den Sud abkühlen lassen. Das Fleisch und den Sud in eine abdeckbare Schüssel geben, und für 2 Tage in den Kühlschrank stellen.

Nach den 2 Tagen die Marinade durchsieben, und den Sud und Einlagen auffangen. Etwas Öl in einem Bräter erhitzen und den Braten von allen Seiten scharf anbraten. Die Sudeinlagen hinzugeben und ebenfalls kurz braten. Mit etwa 1/8 Sud abgießen und Brühe hinzufügen. Salz und Pfeffer hinzugeben, und garen lassen.
Den Backofen auf 180° vorheizen und den Braten 1,5 Stunden schmoren lassen.
Braten aus dem Sud entfernen, und getrocknete Tomaten in den Sud geben. Mit Saucenbinder leicht andicken.



Zurück zu den Fleischrezepten

Zurück zu den Italienschen Rezepten

Schreibe einen Kommentar