Springe zum Inhalt

Rezept Kalbshaxe mit Sauerkraut

image_pdfimage_print





Zutaten:

2 kg Kalbshaxe
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Zwiebel
1 Bund Suppengrün
2 EL Öl
2-3 TL Butter
¼ l Gemüsebrühe
3 EL Bier
1 Zwiebel
2 säuerliche Äpfel
30 ml Öl
¾ kg Sauerkraut
6-8 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
¼ TL Kümmel
1 Fleischbrühwürfel

Zubereitung:

Den Backofen auf 230 °C vorheizen. Die Haxe kurz waschen, trockentupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebel schälen und würfeln. Suppengrün putzen, waschen und grob würfeln.

Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Kalbshaxe rundum anbraten. Die Zwiebel und das Suppengrün dazugeben und das Fleisch im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 2 Stunden braten. Gelegentlich mit Butter bestreichen




Von Zeit zu Zeit sollte man immer mal etwas Brühe angießen. 20 Minuten vor Ende der Bratzeit die Kalbshaxe mit Bier bestreichen, dadurch bekommt sie eine besonders knusprige Kruste.

Für das Sauerkraut die Zwiebel schälen und fein hacken. Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Äpfel darin unter gelegentlichem Rühren dünsten, bis sie anfangen zu zerfallen. Die Zwiebel dazugeben und kurz mitdünsten. Nun das Sauerkraut hinzugeben, kurz mitdünsten. Wacholderbeeren, Lorbeerblätter und Kümmel hinzufügen, ca. ½ l Wasser aufgießen und zum Kochen bringen. Den Fleischbrühwürfel hinzugeben. Das Sauerkraut sollte ca. 25 Minuten kochen.

Zurück zu den Fleischrezepten

Schreibe einen Kommentar