Springe zum Inhalt

Rezept Kaninchen mit Pilzen

image_pdfimage_print





Zutaten:

1 Kaninchen (ca. 1,6 kg)
3 Schalotten
400 g Champignons
15 g getrocknte Steinpilze
0,2 l Hühnerbrühe oder Würfelbrühe oder Kanichenfond
0,1 l trockener Weißwein (Typ Riesling)
0,2 l Süße Sahne
Thymian
Mehlbutter (aus je 2 EL Mehl und Butter)
1 EL Butter
1 EL Olivenöl
Salz, frischgemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Die getrockneten Seinpilze ca. 1 h in Wasser einweichen lassen, danach gut ausdrücken.
Die Champignons mit einem Tuch abreiben und blättrig schneiden

Kaninchen in 8 Teile zerlegen.
In der Öl-Buttermischung alle Teile anbraten und würzen.




Die Pilze zugeben und Farbe nehmen lassen und mitschmoren, mit der Brühe und Wein aufgießen.

Sahne zugeben und kurz heftig aufwallen lassen.
Thymian zugeben und 60 min schmoren lassen.

Mit Mehlbutter abbinden und abschmecken.
Fleisch herausnehmen und die Sauce durch ein Feinsieb geben.

Zurück zu den Fleischrezepten

Schreibe einen Kommentar