Springe zum Inhalt

Rezept Kartoffelknödel mit Ziger

image_pdfimage_print





Zutaten:

400 g gekochte und passierte mehlige Kartoffeln (Typ Bintje, Agria, Laura) (aus ca. 650 g Rohware)
200 g weißen Ziger oder Ricotta
40 g Weißmehl
2 Eigelb
50 g frisch geriebenen Sbrinz
Butter
frisch geriebene Muskatnuss
frisch gemahlenes Meersalz, frisch gemahlener schwarzer oder weißer Pfeffer
Weißmehl (zum Arbeiten)

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Knödel sorgfältig mischen und abschmecken.
Auf einer bemehlten Arbeitfläche mit der Glacezange (Eisportionierer) Portionen abstechen und mit bemehlten Händen zu Kugeln formen.




In einer großen Pfanne viel Salzwasser aufkochen und die Knödel hineingleiten lassen, nicht mehr, als bis die Pfanne locker gefüllt ist.
Die Knödel knapp unter dem Siedepunkt während ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.
Mit einer Schaumkelle herausnehmen und etwas austrocknen lassen.

Die Butter in einer Bratpfanne aufschäumen lassen und die Knödel portionenweise rundum leicht bräunen.
Die fertigen Knödel im Backofen warm stellen.

NZZ Format Dezember 2002 /Rezept Peter Brunner Kaiser‘s Reblaube Zürich

Zurück zu den Gemüse- und Beilagenrezepten

Schreibe einen Kommentar