Springe zum Inhalt

Rezept Kartoffelpuffer

image_pdfimage_print





Klassische Kartoffelpuffer nach Mamas Art zubereitet sind und bleiben die Besten.

Zutaten:

2 Eier
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 kg Kartoffeln
2 Zwiebeln
20 g Mehl
40 g Butter

Zubereitung:

Die einzelnen Arbeitsschritte bis zum Ausbacken der Kartoffelpuffer müssen sehr zügig erfolgen, da die Kartoffelmasse sehr schnell braun wird und die Kartoffelpuffer so geschmackliche Einbußen haben.
Als erstes die Kartoffeln schälen und waschen. Diese nun mit Hilfe einer Küchenreibe sehr fein reiben.
Diesen Kartoffelbrei in ein Geschirrtuch geben und etwas ausdrücken. Ein wenig von der Kartoffelbrühe sollte noch in dem Brei vorhanden sein, da  dadurch mehr des natürlichen Kartoffelgeschmackes beibehalten wird.




Die Kartoffelmasse mit etwas Mehl binden, die Eier unterrühren und mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss kräftig würzen.
In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Kartoffelpuffer darin portionsweise ausbacken.
Die Kartoffelpuffer anschließend zum Abtropfen auf Küchenpapier legen.
Die Kartoffelpuffer können sowohl als Beilage als auch als Hauptgericht serviert werden.

Zurück zu den Gemüse- und Beilagenrezepten

Schreibe einen Kommentar