Springe zum Inhalt

Rezept Kirsch-Streusel-Taler

image_pdfimage_print

Ein sehr einfaches, aber sehr beliebtes Weihnachtsgebäck.

Zutaten:
Zutaten für den Teig:
250 g Mehl
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
125 g Butter
Zutaten für die Streusel:
75 g Mehl
20 g gemahlene Haselnüsse
50 g Zucker
60 g weiche Butter
Zutaten für den Belag:
175 g Kirsch-Konfitüre
eventl. 200 g Halbbitter-Kuvertüre
1 EL Puderzucker




Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät verrühren. Anschließend kurz mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, den Teig zu drei gleich großen Rollen formen und zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Stunde kalt stellen.

In der Zwischenzeit kann man die Streusel für den Belag zubereiten. Hierzu das Mehl mit der weichen Butter, den Nüssen und dem Zucker in eine Schüssel geben und mit den Händen kneten, so dass daraus Streusel entstehen.
Die Teig-Rollen aus dem Kühlschrank nehmen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Ein Backblech entweder einfetten oder mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180°C vorheizen. Bei Umluft genügen 160°C.




Die einzelnen Taler nun auf das Backblech legen und jedes mit der Kirsch-Konfitüre bestreichen. Als Abschluss werden noch einige Streusel über die Kirsch-Streusel-Taler gestreut und für ca. 10 bis 12 min. im Ofen gebacken.
Die fertig gebackenen Taler anschließend abkühlen lassen.
Die fertigen Kirsch-Streusel-Taler werden zum Abschluss noch mit Puderzucker bestreut.

Je nach Belieben kann man in einem Wasserbad die Kuvertüre schmelzen und die Unterseite der Kirsch-Streusel-Taler in diese eintauchen.

Zurück zu den Tortenrezepten

Zurück zu den Backrezepten

Schreibe einen Kommentar