Springe zum Inhalt

Rezept Krabbencocktail

image_pdfimage_print

Für dieses Rezept sollte man möglichst hochwertige Krabben verwenden, da auch das beste Dressing einen „Fehlkauf“ nicht beheben kann.



Zutaten:

500 g Nordseekrabben
10 EL Mayonnaise
2 EL Tomatenmark
2 EL Cognac/Weinbrand
2 EL Zitronensaft
1 Bd. Dill bzw. getrocknete Dillspitzen
1 Msp. Meerrettich
Einige Salatblätter zum Garnieren

Zubereitung:

Als Erstes bereite ich immer die Schälchen für den Krabbencocktail vor. Hierzu wasche ich die Salatblätter, trockne diese und lege die Schälchen mit je ein bis zwei Salatblatt (je nach Größe) aus.
Anschließend den Dill waschen, trockentupfen und klein hacken, zusammen mit den übrigen Zutaten Mayonnaise, Tomatenmark, Cognac, Zitronensaft verrühren.
Zum Schluss die Krabben vorsichtig unter diese Mischung heben und erneut umrühren.
Den Krabbencocktail nun in die vorbereiteten Schälchen füllen und servieren.
Wer Krabbencocktail besonders scharf mag, kann auch noch eine Prise Cayennepfeffer zufügen.
Dazu passt sehr gut ein kräftiger Spätburgunder. Ich empfehle den trockenen Blanc de Noir vom Weingut Brand aus dem Frankenland.

Zurück zu den Fischrezepten

Zurück zu den Salatrezepten

Zurück zu den Vorspeisen



Schreibe einen Kommentar