Springe zum Inhalt

Rezept Kürbiseintopf mit Kassler

image_pdfimage_print




Da Kürbis sehr reich an Vitaminen und Mineralien ist und dazu noch fettfrei ist, ist der Kürbiseintopf mit Kassler besonders zur kalten Jahreszeit zu empfehlen.

Zutaten für 4 Portionen:

1 Kürbis (ca. 1 kg, am Besten Hokkaido-Kürbis)
1 kg mehlig kochende Kartoffeln
2 Zwiebeln
2 EL Butter
1 l Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
750 g Kassler, ohne Knochen am Stück
1 TL getrockneter Majoran
2 Lorbeerblätter
1 TL Paprikapulver

Zubereitung:

Den Kürbis eventl. schälen (falls kein Hokkaido-Kürbis verwendet wird), halbieren, die Kerne mit Hilfe eines Löffels auskratzen und den Kürbis in mundgerechte, gleich große Würfel schneiden.
Die Kartoffeln schälen, ebenso würfeln; die Zwiebeln abziehen und fein hacken.



In einem Topf die Butter erhitzen und die Zwiebeln zusammen mit den Kartoffeln und dem Kürbis kurz andünsten.
Das Ganze anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen, Salz, Pfeffer sowie die übrigen Gewürze und Kräuter zugeben, kurz aufkochen lassen. Das Fleisch in den Topf legen, erneut aufkochen lassen und den Eintopf mit Kassler mit einem Deckel verschließen.
Den Eintopf mit Kassler so für ca. 15 min auf kleiner Stufe köcheln lassen.

Nach der Kochzeit den Kassler in Scheiben schneiden. Den Eintopf noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Eintopf mit Kassler in tiefen Tellern anrichten.

Zurück zu den Suppen und Eintöpfen

Schreibe einen Kommentar