Springe zum Inhalt

Rezept Kürbisgratin

image_pdfimage_print





Der Hokkaido-Kürbis empfiehlt sich für dieses Rezept, da dieser weniger Wasser als andere Kürbissorten enthält .

Zutaten:

3 Knoblauchzehen
½ Bd. Petersilie
½ EL Thymian
40 g Mehl
100 g Greyezer, gerieben
500 g Kürbisfleisch
Salz, Pfeffer, Muskat
Kürbiskernöl
3 EL Paniermehl

Zubereitung:

Als erstes wird der Backofen auf 180°C vorgeheizt, da die reine Vorbereitungszeit für das Kürbisgratin nicht sehr lange ist.
Den Knoblauch abziehen und ganz fein hacken. Die Petersilie waschen, trockentupfen und ebenfalls fein hacken.




Diese beiden Zutaten zusammen mit dem Thymian, Mehl und dem geriebenen Käse in eine Schüssel geben und kurz miteinander vermengen.
Das Kürbisfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.
Alles zusammen vorsichtig miteinander verrühren und im Anschluss kräftig mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen.

Eine Auflaufform mit dem Kürbiskernöl bestreichen und die Mischung für das Kürbisgratin einfüllen. Das Paniermehl überstreuen und das Kürbisgratin noch ordentlich mit Kürbiskernöl beträufeln.
Im Backofen auf der untersten Schiene ca. 50 min backen.

Statt des Kürbiskernöl kann auch Olivenöl verwendet werden.

Zurück zu den Gemüse- und Beilagenrezepten

Schreibe einen Kommentar