Springe zum Inhalt

Rezept Leberkäse mit Bratkartoffeln

image_pdfimage_print





Ein sehr deftiges Essen, welches schnell, einfach und preiswert ist.

Zutaten:

500 g Kartoffeln (festkochende)
1 kleine Zwiebel
Pfeffer, Salz
Paprikapulver
4 Scheiben Leberkäse
60 g Butter zum Braten

Zubereitung:

Zunächst einen Kochtopf mit Salzwasser aufstellen, zum Kochen bringen, die Kartoffeln darin gar kochen lassen. Je nach Größe der Kartoffeln dauert dies ca. 15 bis 20 Minuten.
Anschließend diese Pellkartoffeln ausdampfen lassen.
Während dessen die Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden.




Sobald die Kartoffeln ein wenig abgekühlt sind, werden diese gepellt und in Scheiben oder Schnitze geschnitten, ganz nach Belieben.
In einer Pfanne die Hälfte der Butter erhitzen, die Kartoffelscheiben hineingeben und kurz anbraten.
Danach kommen die Zwiebelwürfel dazu und werden mitgebraten.
Die Zwiebel wird erst nach den Kartoffeln dazugegeben, da sie sonst zu lange in der Pfanne braten und braun werden.
Zwischendurch immer mal wieder an der Pfanne rütteln, um die Kartoffeln vom Pfannenboden zu lösen.

In der Zwischenzeit in einer zweiten Pfanne die restliche Butter erhitzen und die Leberkäse Scheiben darin bei mittlerer Hitze braten, bis sie die gewünschte Bräune haben.
Die Bratkartoffeln in der Zeit wenden, sobald sie auf der einen Seite gebräunt sind.
Gewürzt werden die Bratkartoffeln erst am Schluss mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, ansonsten werden sie nicht richtig kross.
Leberkäse mit Bratkartoffeln auf einem Teller anrichten.
Sehr gut passen auch Spiegeleier zu diesem Gericht. Diese können einfach in der Pfanne von dem Leberkäse aufgeschlagen, mit ein wenig Salz bestreut und bei mittlerer Hitze gebraten werden.

Zurück zu den Fleischrezepten

Zurück zu den Regionalen Rezepten

Schreibe einen Kommentar