Springe zum Inhalt

Rezept Marzipan-Nuss-Torte

image_pdfimage_print

Diese Torte ist aufgrund seiner fetthaltigen Zutaten nicht unbedingt für Kalorien-Zähler geeignet.

Zutaten:
4 Eier
4 EL heißes Wasser
130 g Zucker
4 Pck Vanillezucker
100 Gramm Mehl
2 gestr. Teelöffel Backpulver
100 Gramm Speisestärke
1 Glas Kirsch-Marmelade
200 Gramm gemahlene Haselnüsse
100 Gramm Puderzucker
400 Gramm Marzipan Rohmasse
4 Päckchen Sahnesteif
800 ml Schlagsahne




Zubereitung:
Die Eier mit dem heißen Wasser mit dem Handrührgerät eine Minute auf höchster Stufe schaumig schlagen.
Den Backofen zwischenzeitlich auf 180°C (Heißluft 160°C) vorheizen.
Den Zucker mit 1 Päckchen Vanillezucker vermischen und unter Rühren langsam unter die Eiermasse rühren und erneut 2 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen.

Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver vermischen, sieben und auf niedrigster Stufe kurz in die übrige Masse unterrühren.
Eine Springform einfetten, mit etwas Semmelbrösel bestreuen. Den Teig hineingeben und glatt streichen. Im Backofen wird der Tortenboden ca. 35 min lang gebacken.
Anschließend den fertigen Tortenboden aus der Form lösen und auf einen mit Backpapier ausgelegtem Kuchengitter auskühlen lassen und danach den Boden 2 mal in der waagerechten teilen, so das man 3 Böden für die Marzipan-Nuss-Torte erhält.

Das Marzipan mit dem Puderzucker verkneten und zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie dünn ausrollen. Dabei ist zu beachten, dass die ausgerollte Marzipan-Rohmasse etwa 10 cm größer als der tatsächliche Tortenboden ist.
Die 3 Böden nebeneinander legen und die ersten beiden mit der Kirschmarmelade bestreichen.
Dann 800 ml Schlagsahne mit 4 Päckchen Vanillezucker und 4 Päckchen Sahnesteif vermengen und steif schlagen, abschließend die Haselnüsse unter die Sahne heben.
1/3 der Masse auf dem unteren Tortenboden verteilen und glatt streichen, den zweiten Boden auflegen und ein weiteres Drittel der Sahne darauf verstreichen und den oberen Boden auflegen und die restliche Masse obenauf verteilen und gut glatt streichen.




Die ausgerollte Marzipan-Rohmasse auf der Marzipan-Nuss-Torte verteilen, vorsichtig andrücken und überstehende Ränder umklappen oder abschneiden.
Die restliche Rohmasse kann zur Dekoration der Marzipan-Nuss-Torte verwendet werden, z.B. können kleine Sternchen oder Herzen ausgestochen werden und als Zierde obenauf gelegt werden.

Zurück zu den Tortenrezepten

Zurück zu den Backrezepten

Schreibe einen Kommentar