Springe zum Inhalt

Rezept Puten Paprika Muffins

image_pdfimage_print

Die Zutaten sind für 12 Muffins.


Zutaten:

250 g Putenbrustfilet
2-3 EL Sojasoße
6 EL Rapsöl
Pfeffer
je 1/2 kleine rote, grüne und gelbe Paprikaschote
2 Bund Petersilie
175 g mittelalter Gouda
100 g Weizen-Vollkornmehl
100 g Mehl (Type 405)
3 TL Backpulver
1 TL Salz
1 TL Edelsüß-Paprika
1 Ei (Gew.-Kl. M)
250 g saure Sahne
Fett für die Form

Zubereitung:

Putenfilet waschen, trocken tupfen, würfeln und mit Sojasoße vermischen, 30 Minuten marinieren lassen. 2 EL Öl erhitzen und die Fleischwürfel darin rundum braten, mit Pfeffer würzen. Paprika putzen und klein scheiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Käse fein reiben.

Beide Mehlsorten mit Backpulver, Salz, 1/2 TL Pfeffer, Paprikapulver, Putenwürfeln, Paprikastückchen und 125 g Käse in einer Schüssel mischen. Das Ei in einer zweiten Schüssel verquirlen. Restliches Öl und saure Sahne unterrühren. Mehlmischung zufügen und nur kurz verrühren.

Teig in die 12 Mulden eines gefetteten Muffinblechs verteilen, mit restlichem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Gas: Stufe 2) 30 bis 35 Minuten backen. 5 bis 10 Minuten in den Förmchen ruhen lassen, dann herauslösen und auf einem Kuchengitter ganz abkühlen lassen.

Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden.

Nährwerte:
Pro Stück ca. 235 kcal, 18 g Fett, 5 g Kohlenhydrate, 12 g Eiweiß
Einkaufstipp:

Achten Sie beim Einkauf von Putenfleisch auf die deutsche Herkunft, erkennbar an den Ds auf der Verpackung. Denn die Ds garantieren, dass das Geflügel in Deutschland unter Einhaltung spezieller Erzeugungsanforderungen geschlüpft ist, in heimischen Betrieben sachkundig und tiergerecht aufgezogen und unter strengen Qualitäts- und Sicherheitsstandards verarbeitet wurde.


Zurück zu den Muffinsrezepten

 

Schreibe einen Kommentar