Springe zum Inhalt

Rezept Putenspieß mit Ofenkartoffeln

image_pdfimage_print





Dieser herzhafte und gesunde Putenspieß gelingt in kurzer Zeit und ist auch vor allem für Kinder sehr lecker. Dieses Rezept macht 4 Personen satt.

Zutaten:

720 g  Putenbrust
½ Bund Schnittlauch
1 Limone
200 g  Sauerrahm
Salz
Pfeffer
4  Ofenkartoffeln
4  Stück Alufolie
4  Scheiben Landsalami
10  kleine Schalotten
10  Stangen grüner Spargel
8  große Spieße
½  Bund Zitronen-Thymian
200 ml  Olivenöl
2 EL  Honig

Zubereitung:

Den Schnittlauch in schmale Ringe schneiden, mit dem Sauerrahm und dem Limonensaft verrühren, danach mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln putzen und mit einer Prise Salz in ein passendes Stück Alufolie einwickeln.




Im Backofen bei 180° C (Umluft: 160°C/Gas: Stufe 3) etwa 45 Minuten garen. Die Putenbrust in Würfel schneiden, die Landsalami in dünne Scheiben schneiden, die Schalotten schälen und halbieren, den Spargel in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Alle Zutaten nun abwechselnd auf die Spieße stecken. Für die Marinade Olivenöl, Honig, Salz und Pfeffer mit dem geputzten Thymian verrühren.

Die Spieße darin marinieren und danach in einer Grillpfanne von allen Seiten ca. 3 Minuten grillen. Die Ofenkartoffel halbieren, mit dem Sauerrahm füllen und mit den Putenspießen servieren.

Zurück zu den Geflügelrezepten

Schreibe einen Kommentar