Springe zum Inhalt

Rezept Rinderrouladen

image_pdfimage_print





Zutaten:

4 Scheiben Rindfleisch (aus der Keule)
Senf
Salz
Pfeffer
1 Zwiebel
100 g Speck (durchwachsen)
1-2 Gewürzgurken
Öl

Zubereitung:

Fleischscheiben waschen und Trockentupfen
Mit Senf bestreichen, salzen und pfeffern.

Je ein viertel Zwiebel, Speck und Gurke auf die Fleischscheiben legen, von der schmalen Seite her aufrollen und mit einer Bratennadel, Zahnstocher oder Küchengarn zusammenhalten.




In einem Bratentopf Öl erhitzen und die Rouladen rundherum anbraten.
Mit einem 1/4-1/2 L Wasser aufgießen, den Bratentopf abdecken und für
ca. 2-2,5 Stunden Schmoren, ab und zu die verdampfte Flüssigkeit ersetzen.

Nach ende der Schmorzeit, Rouladen rausnehmen und warm stellen.
Bratensatz mit Wasser auffüllen, zum Kochen bringen, abschmecken und je nach Geschmack binden.
Abänderungen:

Je nach Geschmack, kann die Soße mit Tomatenmark, saurer Sahne, Paprika oder Rotwein verfeinert werden.

Zurück zu den Fleischrezepten

Zurück zu den Regionalen Rezepten

Schreibe einen Kommentar