Springe zum Inhalt

Rezept Rotkohl

image_pdfimage_print





Zutaten:

1 kg Rotkohl
1 EL Zucker
1 EL Salz
2 EL Weinessig

Optionale Zutaten:

3 Zwiebeln in Scheiben
10 g Schweineschmalz
2 Lorbeerblätter
2 EL Wacholderbeeren
2 EL Kümmelsamen
1 EL Pfefferkörner
1 EL Pimentkörner
2 Nelken
0,5 l Fleischbrühe
1 gespaltener Apfel
1 rohe Kartoffel (gerieben)
Rotwein / Essig

Zubereitung:

Das Rotkraut muss zunächst vom Strunk befreit werden und in Streifen geschnitten werden.
Die Krautstreifen als nächstes mit Zucker, Salz und Essig vermischt. Das Gemisch in einer Schüssel abdecken und 30 Minuten ziehen lassen, damit das Rotkraut den Geschmack annimmt.




Währenddessen kann man die folgenden Arbeiten durchführen:
Die Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, den Kümmel, die Nelken sowie die Pfeffer- und Pimentkörner in den Gewürzbeutel füllen.
Die Zwiebeln in dem Schweineschmalz glasig dünsten und mit der Fleischbrühe ablöschen.
Das Rotkraut in den Topf geben und auf der Brühe verteilen. Den Gewürzbeutel auf einer

Seite in die Brühe hängen. Alternativ kann man die Gewürze natürlich auch direkt zugeben.
Den Topf verschließen und ca. 30 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.
Den gespaltenen Apfel nach 30 Minuten auf dem Rotkohl verteilen und weitere 10 Minuten kochen lassen

Den Gewürzbeutel entfernen und die geriebene Kartoffel in das Kraut rühren um ihm eine schöne Bindung zu verleihen
Alles kräftig verrühren und mit Essig oder Wein abrunden.

Zurück zu den Gemüse- und Beilagenrezepten

Schreibe einen Kommentar