Springe zum Inhalt

Rezept Saganaki

image_pdfimage_print

Diese Spezialität stammt aus Griechenland, Saganaki ist nichts anderes als gebackener Schafskäse.

Zutaten:
Zutaten für 4 Personen:
2 Schafskäse Scheiben (etwa 1 bis 1,5 cm dick)
1 Ei
etwa 100 g Semmelbrösel
Olivenöl
etwas Zitronensaft




Zubereitung:

Für Saganaki zunächst das Ei auf einem Teller aufschlagen und verquirlen, auf einem weiteren Teller die Semmelbrösel geben.
In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen.

Den Schafskäse zuerst in dem Ei und anschließend sofort in den Semmelbrösel wenden.
Den panierten Schafskäse nun in der Pfanne von beiden Seiten jeweils ca. 5 min backen, bis er schön knusprig braun geworden ist.

Alternativ kann man den Käse auch in der Friteuse bei 175°C backen, so wird er von allen Seiten gleichmäßig gebräunt.
Den Schafskäse vor dem Servieren noch mit dem Zitronensaft beträufeln.

Saganaki kann mit Fladenbrot als Vorspeise gereicht werden, möchte man Saganaki hingegen als Hauptspeise servieren, nimmt man die doppelte Menge an Schafskäse.
Sehr gut passt ein griechischer Salat aus Tomaten, Oliven und Salatgurke dazu.



Zurück zu den Griechischen Rezepten

Zurück zu den Vorspeisen

Schreibe einen Kommentar