Springe zum Inhalt

Rezept Sauerbraten mit saurer Sahne

image_pdfimage_print





Sauerbraten kann man auf unterschiedlichste Weise machen. Nicht nur bei der Fleischsorte kann man fast frei wählen, sondern auch bei den Zutaten. Wer mag, kann ihn ja mal mit saurer Sahne probieren.

Zutaten:

1 kg Rinderbraten
1 Lorbeerblatt
3 Gewürznelken
Pfeffer
Salz
1/8 Liter Essig
1 Bund Suppengrün
1 Zwiebel
1 TL Zucker
2 EL saure Sahne
¼ Liter Rotwein
Frischen Thymian

Zubereitung:

Sud herstellen, indem man Essig, Zwiebel, Gewürze (Thymian, Salz, Zucker, Pfeffer, Nelken, Lorbeerblätter), und Suppengrün mit etwas Wasser vermischt aufkochen lässt. Den Sud gut abkühlen lassen, und dann zusammen mit dem Rinderbraten in eine Schüssel geben. Die Schüssel gut abdecken und für 3 Tage in den Kühlschrank stellen. Hin und wieder den Braten wenden.

Das fertig marinierte Bratenstück wird in einer Pfanne scharf angebraten. Dann wird der Sud hinzugegeben. Nun für 1,5 Stunden schmoren lassen. Anschließend wird der Rotwein mit hinzugefügt, und die saure Sahne untergerührt. Am Ende mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Zurück zu den Fleischrezepten

Schreibe einen Kommentar