Springe zum Inhalt

Rezept Spaghetti Carbonara

image_pdfimage_print





Beliebtes Nudelrezept, welches sehr einfach nachgekocht werden kann.

Zutaten:

250 g Spaghetti
100 g durchwachsener Speck
Öl zum Braten
150 g Sahne
schwarzer Pfeffer
4 Eier
30 g Parmesan

Zubereitung:

Die Spaghetti nach Packungsanleitung in Salzwasser „al dente“ (bissfest) kochen.
In der Zwischenzeit wird die Sauce für die Spaghetti Carbonara zubereitet. Den Speck dazu in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Speckwürfel darin schön kross anbraten. Mit der Sahne ablöschen und bei niedrigster Hitze reduzieren lassen. Die Sahnesoße kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.




Die Spaghetti abgießen, nicht abschrecken, lediglich gut abtropfen lassen. Anschließend in die Sahne-Speck-Mischung geben. Die Eier in einer Schüssel aufschlagen, verrühren und mit dem Parmesan vermengen. Diese Masse über die Spaghetti gießen und alles gut miteinander mischen. Je nach Geschmack die Spaghetti Carbonara erneut salzen und pfeffern, allerdings nicht mehr aufkochen, da die Eier ansonsten anfangen würden zu stocken.

Dies ist ein leicht abgewandeltes Rezept der eigentlichen Spaghetti Carbonara; da bei der ursprünglichen Zubereitungsweise keine Sahne vorgesehen ist.
Als Beilage eignet sich ein grüner Salat und ein Glas Rotwein hat ja bekanntermaßen auch noch (fast) keinem geschadet.

Zurück zu den Nudelrezepten

Zurück zu den Italienischen Rezepten

 

Schreibe einen Kommentar