Springe zum Inhalt

Rezept Spinat-Lachs-Lasagne

image_pdfimage_print

Eine gesunde, fettarme Alternative zur normalen Lasagne.



Zutaten:

800 g frischer Blattspinat
1 Zwiebel
3 EL Butter
2 EL Mehl
500 ml Milch
2 TL Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
250 g Lachs
8 Lasagneplatten
80 g Parmesan

Zubereitung:

Zuerst den Blattspinat von den harten Stielen befreien, anschließend unter fließendem Wasser gut waschen.
In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und den Blattspinat darin portionsweise für 2 min eintauchen und sofort mit kaltem Wasser abschrecken, gut ausdrücken.
Die Zwiebel abziehen und fein würfeln, in einer Pfanne mit der Butter andünsten. Anschließend das Mehl überstäuben und mit einem Schneebesen sofort zu einer Mehlschwitze verrühren.

Sofort mit der Milch ablöschen und unter ständigem Rühren aufkochen lassen.
Diese Soße mit der Gemüsebrühe und Salz, Pfeffer würzen.
Den Lachs in größere Stücke teilen und mit etwas Salz einreiben.
Zwischendurch den Ofen auf 180°C vorheizen.
In einer Auflaufform wird nun wie folgt die Spinat-Lachs-Lasagne eingeschichtet:

- eine Schicht Soße
- Lasagneplatten
- eine Schicht Soße
- dünne Spinatschicht
- etwas Lachs
- Lasagneplatten



Solange weiter schichten, bis alle Zutaten aufgebraucht sind, als Letztes kommt eine Schicht Soße, welche mit frisch geriebenem Parmesan bedeckt wird.
Die Spinat-Lachs-Lasagne nun für ca. 45 min in den Ofen schieben.

Zurück zu den Nudelrezepten

Zurück zu den Fischrezepten

Schreibe einen Kommentar