Springe zum Inhalt

Rezept Tagliatelle mit Geflügelleber an Rotweinsauce

image_pdfimage_print





Nicht jeder mag Leber, aber diejenigen, die Leber gerne essen, werden dieses Gericht lieben, es ist einfach in der Zubereitung und exklusiv im Geschmack.

Zutaten:

200 g Tagliatelle
200 g Sahne
300 g Geflügelleber
2 Zwiebeln
1 Glas Rotwein
1 TL Brühe
1 Apfel
1 Bund frischer Schnittlauch
100 g Parmesan

Zubereitung:

Als erstes die Zwiebeln in schmale Streifen schneiden und anbraten bis sie glasig sind.Die Geflügelleber wird dann  in mundgerechte Stücke geschnitten und ebenfalls mit gebraten. Den Apfel schälen und in schmale  Spalten schneiden und mit in die Pfanne legen. Pfeffern und Salzen. Wenn die Geflügelleber gut angebraten ist das Ganze mit dem Rotwein ablöschen und 5 Minuten reduzieren lassen. Die Brühe zusammen mit etwas 1/2 Glas Wasser hinzufügen. Die Sahne hinzugeben und weitere 10 Min. bei mittlerer Wärme köcheln lassen.




Die Tagliatelle in Salzwasser kochen bis sie „Al Dente“ sind. Kleiner Tipp: Wenn die Tagliatelle am Kühlschrank kleben bleiben, wenn man eine an den Kühlschrank wirft, dann sind sie genau richtig.
Die Tagliatelle auf den Teller drapieren und die Leber der Rotweinsoße darüber gießen. Den Parmesan frisch raspeln und über das Gericht streuen, denn nur dann kann der Parmesan seinen vollen Geschmack entfalten. Anschließend mit frischem Schnittlauch garnieren!

Zurück zu den Fleischrezepten

Zurück zu den Nudelrezepten

Schreibe einen Kommentar