Springe zum Inhalt

Rezept Thailändische Glasnudelsuppe

image_pdfimage_print




Asiatisches Essen muss man sich nicht immer nur im Restaurant holen. Man kann es auch selber machen. Sehr lecker ist eine thailändische Glasnudelsuppe.

Zutaten:

500 g Glasnudeln
500 g Hackfleisch (Rind, Schwein oder gemischt)
1 Ei
Helle Sojasauce
Austernsauce
Fischsauce
Salz
Pfeffer
2 Liter Rinderbrühe
2 Zwiebeln
1 Bund Frühlingszwiebeln
Öl

Zubereitung:

Die Glasnudeln in einer Schüssel mit Wasser einweichen. In der Zeit das Hackfleisch mit Ei, Salz, Pfeffer und 11/2 gehackte Zwiebeln mischen. Das gewürzte Hackfleisch zu kleinen Fleischbällchen formen.
In einem Topf einen kleinen Schuss Öl erhitzen und die restliche gehackte Zwiebel darin glasig anbraten. Nun 2 Liter Rinderbrühe dazugeben und mit Sojasauce, Austernsauce und Fischsauce abschmecken. Die eingeweichten Glasnudeln klein schneiden und in die köchelnde Brühe geben. Jetzt nach und nach die Hackfleischbällchen reingeben und ab und zu durchrühren. Kochen lassen bis das Fleisch gar ist. Den Topf auf der ausgeschalteten Herdlatte stehen lassen. Der Lauch der Frühlingszwiebeln klein schneiden und in die Suppe streuen. 10 Minuten im geschlossenen Topf ziehen lassen.



Zurück zu den Asiatischen Rezepten

Zurück zu den Suppen-und Eintöpfen

Zurück zu den Thailändischen Rezepten

Schreibe einen Kommentar