Springe zum Inhalt

Rezept Zitronen-Zucchini-Spaghetti

image_pdfimage_print





Besonders im Sommer sind diese Nudeln ein erfrischendes Hauptgericht.

Zutaten:

2 bis 3 Zucchini (ca. 300 g)
3 Knoblauchzehen
200 g Feta-Käse
250 g Spaghetti
1 Zitrone
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Zucchini waschen, schälen, halbieren und mit einem Sparschäler in dünne Scheiben hobeln.
In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln darin in 8 bis 9 min al dente garen. 5 min vor Kochende die Zucchinistreifen zugeben und mitgaren.
Zwischenzeitlich den Knoblauch abziehen und in eine heiße Pfanne mit Olivenöl auspressen, kurz andünsten. Die Spaghetti mit den Zucchinistreifen nach Ende der Garzeit abgießen, kalt abschrecken.
Die Zitrone auspressen, zu dem Knoblauch geben.
Die Spaghetti mit den Zucchini ebenfalls in die Pfanne geben, kräftig mit dem Zitronen-Knoblauchgemisch verrühren.




Die Zitronen-Zucchini-Spaghetti nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Feta-Käse in kleine Würfel zerbröckeln und über die Zitronen-Zucchini-Spaghetti geben, kurz mit erhitzen und anschließend sofort servieren.
Zu diesen Zitronen-Zucchini-Spaghetti kann man noch einen grünen Salat reichen oder auch ein Stück Baguette.

Zurück zu den Nudelrezepten

 

Schreibe einen Kommentar