Springe zum Inhalt

Rezept Zitronenkuchen

image_pdfimage_print

Ein sehr einfaches Rezept für einen luftigen Zitronenkuchen

Zutaten für den Teig:
200 g weiche Butter
180 g Zucker
4 Eier
225 g Mehl
75 g Speisestärke
1 EL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 TL Zitronenschale
4 EL Zitronensaft
Zutaten für den Guss:
2 EL Zitronensaft
150 g Puderzucker




Zubereitung:

Für den Zitronenkuchen zunächst den Backofen auf 200°C (Umluft 175°) vorheizen und eine Kastenform einfetten.

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einer Schüssel schaumig schlagen.

Die Eier nacheinander unter die Butter-Zucker-Mischung rühren.

Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver unter diese Mischung sieben und miteinander verrühren, anschließend noch die Zitronenschale mit dem Zitronensaft und der Prise Salz unterrühren. Sobald die Zutaten zu einem glatten Teig verrührt worden sind, den Teig in die Backform einfüllen und im Ofen für ca. 50 min backen lassen.

Den Zitronenkuchen kurz auskühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen.




Für die Glasur den Puderzucker mit soviel Zitronensaft verrühren, bis daraus ein zähflüssiger Guss entsteht.

Diesen mit einem Pinsel über dem Zitronenkuchen verteilen und abkühlen lassen.

Zurück zu den Tortenrezepten

Zurück zu den Backrezepten

Schreibe einen Kommentar